Projektbeschreibung

Neuronales Entrainment & dynamische Aufmerksamkeit bei Babys

ProjektleitungStefanie Höhl (Universität Wien)
Projektpartner*innenAnnett Schirmer (Chinese University of Hong Kong), Moritz Köster (FU Berlin)
Mitarbeiter*innenAlicja Brzozowska
Laufzeit2021 - 2025
Kontaktstefanie.hoehl@univie.ac.at; alicja.brzozowska@univie.ac.at

 

Effektives Lernen im Säuglingsalter erfordert es, die Aufmerksamkeit selektiv auf informative Reize zu fokussieren. Forschung mit Erwachsenen zeigt, dass diese Fähigkeit durch neuronale Oszillationen unterstützt wird, die sich selektiv auf relevante externe Rhythmen einschwingen. Auf Grundlage der Erwachsenenforschung und durch die Kombination von Elektroenzephalographie (EEG)-Messungen mit innovativen Stimulationsmethoden sollen in diesem Projekt die Gehirnmechanismen der selektiven Aufmerksamkeit im Säuglingsalter untersucht werden. In dieser Längsschnittuntersuchung werden wir Babys im Alter von 6, 12 und 24 Monaten testen. Unsere Ergebnisse werden zu einem besseren Verständnis der Mechanismen der kognitiven Entwicklung im Säuglingsalter beitragen.

Diese Forschung wird vom Wissenschaftsfonds (FWF) unter der Projektnummer P 33853-B gefördert.